Tagebuch-Bloggen Wochenende in Bildern

#hunderttagebuch: 70/100 – WIB im November 2021

Dieser Beitrag enthält möglicherweise unbeauftragte und unbezahlte Werbung – einfach nur weil ich aufschreibe und zeige was wir gemacht, gegessen oder gelesen haben.

Ich habe ein kleines Motivationsproblem. Ob das das Novembertief ist von dem alle reden? Ich bin gar nicht abgrundtief unglücklich. Aber alle Aufgaben, die mich im Moment täglich begleiten, finden nur schwer einen Anfang. Alles kostet gerade viel Überwindung und oft mache ich nur das nötigste. Das ist meist schon eine ganze Menge, macht mich aber nicht zufrieden.

Nach der letzten Woche mit wenig Schlaf und den zwei Wochen “Kind krank” davor, sind wir hier alle etwas ausgelaugt. Meine Erkältung ist anscheinend nur eine kleine, der kleine Sohn hat allerdings schon wieder 39 Grad Fieber und bleibt morgen zuhause. Also heißt es wieder Arbeit und Kinderbetreuung gleichzeitig zu jonglieren. Das wird ein Spaß.

So genug gejammert, hier kommen ein paar Bilder von unserem nicht so abwechslungsreichen Wochenende:

Am Samstag morgen probiere ich einen neuen Aufstrich: Dattel, Kakao und Haselnuss. Mir schmeckt es, für die Kinder ist es wohl nichts, die Haselnuss-Röstaromen sind irgendwie ein bisschen zu stark. Mal sehen, probiert haben sie den Aufstrich noch nicht.

Dann erstmal eine Runde Zahlendino. Mein kleiner Sohn sortiert die Karten schon gut zueinander. Die Gummistiefel gehören zu “Matsche-Patsche”.

Klettern auf den Sofa-Lehnen. Ich habe eigentlich schon ein paar Mal gesagt, dass das Sofa nicht zum Klettern da ist. Insgeheim denke ich jedoch, dass das Sofa die Kinder gut aushält und meine Kinder haben einen siebten Sinn dafür und klettern fröhlich rauf und runter.

Ich färbe mir heute die Haare. Seit dem ersten Corona-Lockdown gehe ich nicht mehr regelmäßig zum Friseur und bin ganz zufrieden mit meinen eigenen Schneide- und Färbeversuchen.

Zum Mittagessen gibt es wieder Rote-Beete-Soße auf die Spaghetti, diesmal auch tatsächlich mit roter Beete. Hier hatte ich es mal mit gelber Beete gekocht. Die Variante war weniger süß und hat mir besser geschmeckt. Mit viel Parmesan, Sambal Oelek und Salz schmeckt es auch meinem Mann. Die Kinder essen Milchreis (vom Vortag).

In der Mittagspause setze ich mich wieder an Fotobücher. Das von 2020 ist noch nicht fertig und mein kleiner Sohn soll ein kleines eigenes bekommen, so wie damals sein Bruder eins zum 2. Geburtstag bekommen hat.

Einer der schönsten Momente dieses WE: wir tanzen zusammen zu “achtsamer Tiger” Musik.

Nach dem Abendbrot koche ich eine neue Portion Sambal Oelek, nach diesem Rezept. Anscheinend hält sie bei uns rund einen Monat – zuletzt im Oktober gekocht.

Am Sonntag scheint endlich mal wieder die Sonne. Unser Weihnachtskaktus steht jetzt in voller Blüte.

Wir raffen uns auf und verbringen den Vormittag auf dem Spielplatz. Es ist ganz schön nass. Zwischendurch gibt es sogar einen kleinen Schauer. Wir sind aber alle recht dick angezogen und halten stand.

Zum Mittagessen geht es heim. Heute gibt es Nudeln mit Tomatensoße mit unserem leckeren Sambal Oelek Zusatz. Mein Mann brät Würstchen dazu und die Kinder sind sehr glücklich darüber.

Wir wollten eigentlich am Nachmittag basteln, ich suche auch alles zusammen, aber die Motivation reicht heute bei mir nicht aus. Der große Sohn vergisst das Basteln und geht baden und der Kleine und ich sitzen dabei. Natürlich muss auch der Kleine am Ende komplett umgezogen werden.

Beim Ins-Bett-Bringen schaue ich mir mit dem Großen unsere “alten” Fotobücher an. Ihm macht es viel Spaß. Ich wünschte nur ich wäre etwas entspannter mit seinem Umgang mit dem Fotobuch. Es nervt halt manchmal, ok eigentlich ziemlich oft, dass wir Eltern immer erziehen müssen. Manchmal möchten wir auch einfach nur Spaß mit unseren Kindern haben.

Ich hoffe ich werde nächste Woche mal Zeit haben mich hier im hunderttagebuch zu melden. Mit “Kind krank” und Arbeit und “selbst erkältet” bleibt eventuell nicht viel Zeit (und Motivation).

Wünsch euch eine schöne Woche. Mehr WIB gibt es wie immer bei grossekoepfe.de. Bin schon gespannt was bei euch so los war.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.