Tagebuch-Bloggen

#hunderttagebuch: 47/100 – Ausgeschlafen

Ich habe mal richtig gut geschlafen. Laut Smart-Watch mit 1,5 Stunden Tiefschlaf. Ich fühl mich auch ganz gut. Heute ist ein langer Arbeitstag geplant. Am Morgen bringe ich die Kinder in die Kita. Leider mit zwei nicht ganz so glücklichen Kindern. Erst wollten sie noch länger zuhause spielen und nicht los, dann ist es zu kalt draußen, dann wollen sie beide nicht in die Gruppe. Tja, manchmal ist das wohl so.

Gegen Mittag kommt unsere grüne Kiste und erinnert mich daran, dass ich dieses Wochenende mal Sambal Oelek selber machen möchte. Ich esse sehr gerne scharfes Essen, bin aber meist etwas enttäuscht von den Chili-Saucen, die es zu kaufen gibt. Am liebsten mag ich die Schärfe von frischer, roter Peperoni. Da wir ja immer hoffen, dass die Kinder auch mitessen, lassen wir die Peperoni oft weg. Da ist so ein Löffelchen Sambal Oelek sehr hilfreich.

Mein Mann ist am Nachmittag mit den Kindern auf dem Spielplatz und ich habe mal die Bude für mich. Voller Energie sprinte ich in die Spielecke und möchte mich sportlich betätigen. Stattdessen habe ich mich auf die Couch geschmissen und ein bisschen “How to get away with murder” weitergeschaut. Puh, ist das spannend.

Jetzt schlafen beide Kinder und ich möchte gleich Yoga machen und danach noch etwas fernsehen. Morgen berichte ich dann mal ob ich meinen Schweinehund wirklich besiegt habe und etwas für meinen Rücken getan habe. Die Couch lockt mich gerade viel mehr.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.