Tagebuch-Bloggen

#hunderttagebuch: 40/100 – Es herbstet…

Ja, der Herbst ist da! Am letzten Wochenende hat er sich schon angekündigt. Jetzt kann man es nicht mehr leugnen. Die Sonne hat sich heute noch nicht gezeigt, es regnet und ist kalt und das Herbstlaub ist jetzt deutlich sichtbar.

Jetzt wäre ein schönes Herbstfoto angebracht. Ich konnte aber noch keins schießen. Stattdessen fiel mir meine Handykamera ein als ich heute morgen wieder Fahrrad-Mikado im Fahrradkeller spielte. Er ist einfach zu voll. Die Kinder dürfen schon lange nicht mehr mit rein, da wir schon ein, zwei Mal auch noch Fahrrad-Domino gespielt haben (und verloren haben).

Die Hinfahrt zur Kita war auch eher anstrengend. Dreimal haben wir angehalten und auf den Großen gewartet. Am Ende war er noch sauer weil er nicht vorne gefahren ist.

Mein kleiner Sohn hat sich nach dem Urlaub noch nicht wieder ans Abgeben in der Kita gewöhnt. “Nein” kann er mittlerweile sehr gut und deutlich sagen. Leider weint er auch und ist ganz traurig. Dann fällt es mir sehr schwer zu gehen. Die Erzieherinnen versichern mir aber oft, dass er sich am Tage sehr wohl in der Kita fühlt.

Erhöhte Temperatur…

Am Vormittag arbeite ich dann relativ entspannt. Nach dem Mittagessen ruft die Kita an. Der kleine Sohn muss abgeholt werden, erhöhte Temperatur. Mal sehen was das wird. Mit einem Seufzer sage ich das Eltern-Kind-Turnen für den Nachmittag ab. Das wollten wir heute mal ausprobieren. Den Großen bringe ich aber trotzdem zu seiner Turn-Stunde. Er nimmt dort sehr gerne teil und powert sich dabei immer richtig aus.

Ich warte draußen und komme tatsächlich dazu ein paar Seiten zu lesen.

Zum Abendessen gibt es Pfannkuchen. Mein kleiner Sohn hat erstaunlichen Appetit dafür, dass er über 39 Grad Fieber hat. Drückt mir die Daumen, dass ich in der nächsten Nacht ein bisschen Schlaf bekomme und auch mein Sohn sich etwas gesund schläft.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.