Tagebuch-Bloggen

#hunderttagebuch: 39/100 – Leseliste, Teil 2

Dieser Beitrag enthält unbeauftragte und unbezahlte Werbung – einfach nur weil ich aufschreibe was ich 2021 für Bücher gelesen und Hörbucher gehört habe.

Gestern war wieder ein Tag Pause in der #hunderttagebuch-Reihe. Ich schrieb gestern Abend noch ein bisschen, meine Energie reichte aber nicht mehr für einen kompletten Beitrag. Heute bin ich leider wieder reichlich unausgeschlafen. Da ist es gut, dass es schon einen vorbereiteten Beitrag gibt.

Vor zwei Tagen habe ich also meine Leseliste von 2020 aufgeschrieben. 2021 habe ich das leider nicht weitergeführt und muss ein bisschen überlegen. Da ich fast nur noch digital unterwegs bin, also Hörbücher höre und E-Books lese, kann ich doch noch ein wenig nachvollziehen was ich gehört bzw. gelesen habe.

2021 – bis jetzt gelesen oder gehört:

Gestartet bin ich mit Panem – Das Lied von Vogel und Schlange. Daraufhin habe ich mir noch mal die ganze Reihe angehört, die schon in meiner Bibliothek war. Ich weiß nicht mehr wieso, aber dann habe ich noch mal Narnia gehört, dieses Mal auf englisch. Gelesen hatte ich es früher mal auf deutsch. Und dann kam schon Harry Potter.

  • “Das Lied von Vogel und Schlange” (Hörbuch) von Suzanne Collins
  • “Die Tribute von Panem” – Teil 1 bis 3 (Hörbuch) von Suzanne Collins
  • “The Chronicles of Narnia” (Hörbuch) von C. S. Lewis
  • “Harry Potter” – Teil 1 bis 7 (Hörbuch) von J. K. Rowling

Jetzt ist schon Ende September und das Jahr ist bald um. So richtig was neues gelesen habe ich dieses Jahr nicht. Definitiv eher Bücher, die mich entspannen und glücklich machen. Neben der Arbeit und Kinderbetreuung bleibt mir meist nicht viel Raum für herausfordernde Lektüre. Jetzt hab ich aber mal Lust auf was Neues.

Gestern habe ich mir in der Mittagspause mal unser Bücherregal vorgenommen Das habe ich 2017, als wir nach Hamburg zogen, eingeräumt und seitdem kaum noch angefasst.

Ich habe es geschafft zwei Regalböden durchzusehen. Dabei habe ich eine ganze Reihe Bücher gefunden, die ich noch nicht gelesen habe. Entweder haben sie mich zum Lese-Zeitpunkt nicht gepackt und ich habe sie vorzeitig beendet oder sie wurden meinem Mann oder mir geschenkt und ich hatte gerade keine Lust auf das Thema. In diesem breiten Sortiment müsste doch etwas dabei sein was ich als nächstes angehe.

Ich nehme mir mal “The Unicorn Project” vor. Das war ein Geschenk meines Arbeitgebers für eine ungeplante Wochenend-Arbeit. Begonnen hatte ich es bereits letztes Jahr. Da ich es aber nicht im Dunkeln beim Baby lesen konnte, habe ich schnell den Anschluss verloren und mir wieder ein Hörbuch oder E-Book zugelegt.

Mal sehen ob ich das Buch dieses Mal beenden werde.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.