Tagebuch-Bloggen

#hunderttagebuch: 22/100 – 10000 Schritte und Pläne

Zunächst habe ich mal meinen Standard-Tag von gestern angepasst und Uhrzeiten hinzugefügt. Es war doch gestern etwa zu kurz und knapp geraten.

Und worüber schreibe ich heute?

Es war ein ganz normaler langer Arbeitstag, also kein Standard-Tag. An einem langen Arbeitstag bringe ich die Kinder morgens in die Kita und kann dafür am Nachmittag prinzipiell bis zum Abendbrot arbeiten. Mein Mann holt dann die Kinder ab und unternimmt etwas mit ihnen. Er hat dann also den Standard-Tag.

Ich finde es sehr schön, dass wir uns abwechseln und wirklich alles 50/50 aufteilen. Klar hat jeder so seine Aufgaben, die er bevorzugt erledigt, aber im Großen und Ganzen teilen wir in jedem Fall Haushalt und Care-Arbeit, so dass wir beide neben der Familie auch arbeiten können. Ziemlich perfekt. Vielleicht schreibe ich darüber mal etwas mehr.

10000 Schritte

Heute habe ich wieder geschafft eine Runde spazieren zu gehen. Vom Joggen bin ich weit entfernt. Ich hatte mich vor ein paar Wochen dazu entschlossen an einer 10000 Schritte Challenge teilzunehmen. Das ist ein Coaching, das meine Krankenkasse anbietet. Dabei wird sukzessive meine Schrittzahl pro Tag erhöht, so dass ich nach spätestens 12 Wochen 10000 Schritte pro Tag laufen werde.

Das ist eine ganze Menge und eigentlich fehlt mir dafür die Zeit. Mein Plan ist es dabei mit der Zeit schneller zu werden, so dass ich nicht länger als eine Stunde für die 10000 Schritte brauchen werde und dabei auch so langsam wieder zum Joggen zurückkehre. Hoffentlich haben sich in der Zeit meine Muskeln und Sehnen wieder angepasst, so dass keine Kniebeschwerden auftreten werden.

Wir ihr vielleicht schon gemerkt habt: Ich bin eine Freundin von Plänen.

Meine Runde um den See (ergibt circa 5000 Schritte).

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

1 Kommentar

  1. […] Heute morgen habe ich mich aufgerafft und eine Runde durch den Park gedreht. Das möchte ich jetzt immer machen wenn mein Mann die Kinder in die Kita bringt. Dann geh ich einfach mit raus. Fällt mir leichter als wenn ich am Tage noch mal losgehen muss. Vielleicht klappt es dann ja noch mit meiner 10000 Schritte Challenge. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.