Tagebuch-Bloggen

Fasching, Lesen und viel Tiefschlaf

Hier kommt ein kleiner Beitrag mit ausnahmslos guten Nachrichten.

Heute wurde in unserer Kita Fasching gefeiert. Wir haben einen Drachen und einen Piraten ins Rennen geschickt. Es hat so viel Spaß gemacht die beiden umzuziehen und dann den aufgeregten Piraten in der Gruppe abzugeben. Zum Glück haben wir schon gestern Abend ein paar Fotos gemacht, denn heute morgen musste es schnell aufgehen. Mein Mann und ich haben noch achtzehn Zimtschnecken und drei Baguettes aufgebacken und dann zusammen die Kids mit dem Rad in die Kita gebracht. Genau in der Zeit hat es nicht geregnet. Meine Kinder fanden es großartig, dass die ganze Familie zur Kita aufgebrochen ist. Zudem war mein kleiner Sohn durch die verkleideten Kinder in der Kita so abgelenkt, dass er ganz vergessen hat beim Abschied zu weinen.

Diese Woche ist wieder keiner krank geworden. Ich denke so langsam hat sich das Immunsystem des Kleinen angepasst und weiß was zu tun ist. Die Abende gehören also wieder der Entspannung und es muss nicht gearbeitet werden. Ich lese mich ja gerade wieder durch die Lynley-Reihe von E. George und mache das auch jeden Abend ausgiebig. Ach, ist das schön nicht zu merken wie mal wieder eine Stunde vergangen ist während ich völlig in die Geschichte vor mir eintauche.

Ich schlafe zudem zur Zeit oft richtig gut. Ich vermute ja, dass es an den entspannten Abenden liegt. Meine Uhr meldet jede Nacht eine ausreichende Menge Tiefschlaf. Eventuell liegt es auch nur an einem Software-Update. 🙂

In der letzten Woche hat uns eine sehr gute Freundin von mir besucht und wir hatten einen entspannten Nachmittag. Genau an dem Tag kam nämlich ausnahmsweise mal die Sonne heraus, so dass wir sogar draußen auf dem Spielplatz herumtoben konnten.

Jetzt freuen wir uns auf ein ruhiges Wochenende zuhause.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.