12 von 12

12 von 12 im Januar 2022

Heute mal ein 12 von 12 mit nur wenigen Worten. Mehr bebilderte Alltagseindrücke gibt es wie immer bei Draussen-nur-Kaennchen.

Frühstücks-Chaos mit Dino auf Kakao-Dose. Das ist zur Zeit Frühstücksfavorit Nummer 1: Haferflocken mit etwas Kakao-Pulver.

Uns ist eine ganze Wäsche-Tüte wie diese abhanden gekommen. Sie ist riesig. Keine Ahnung wo sie sich versteckt hat.

Nachdem die Kinder aus dem Haus sind, fährt Staubi seine Runde um die Berge an Sand aufzusaugen, die hier morgens aus Schuhen und Jackentaschen fallen.

Schnelles Mittagessen: überbackenes Brot mit Tomaten und Zwiebeln …

… und eine Portion Kräuter aus meinem Kräuter-Adventskalender.

Ich hole heute die Kinder aus der Kita. Bei 5 Grad überlege ich mal wieder zum Spielplatz zu fahren. Mein großer Sohn zieht sich heute in Windeseile an und meckert kein bisschen. Das macht doch gleich viel mehr Spaß.

Mein kleiner Sohn möchte lieber laufen als fahren. Eine Weile lasse ich ihn gewähren. Er bleibt aber ständig stehen und mein Großer fährt mir für meinen Geschmack zu weit vor. Dann heißt es “Windel voll” und wir fahren doch nach Hause.

Gerangel im Fahrstuhl. Ich muss mir noch angewöhnen nicht immer zur Vorsicht zu mahnen. So klein ist mein Kleiner gar nicht mehr und die beiden haben viel Spaß.

PEZ-Glück zur Kaffeezeit. Wir hören wieder Anna und Elsa und irgendwie kommen wir heute ganz gut zurecht.

Ich setze mich nach der Kaffeezeit zu den Kindern und unterhalte mich sehr gut mit meinem großen Sohn. Er stellt viele Fragen zum zweiten Teil von Frozen bzw. zu den Liedern, die wir gerade hören. Ich finde für kleine Kinder ist es auch nicht so einfach zu verstehen. Erinnerungen, die im Eis gefroren sind und Elsa rufen. Ich habe selbst etwas gebraucht um zu verstehen, dass es die Mutter sein soll, die sie ruft. Nach der Unterhaltung “frieren” wir uns immer wieder gegenseitig ein. Der Kleine macht alles munter nach.

Zum Abendessen gibt es einen sehr leckeren Salat mit Rukola und gerösteten Sonnenblumenkernen. Ich liebe Salat.

Bei mir wären heute eigentlich 45 Minuten Yoga dran (ich habe später mit Madys Yoga Challenge angefangen – darum passen die Wochentage nicht). Ich weiche heute von der Reihenfolge ab und mache nach dem Abendessen die kurze Einheit Nummer 9.

Nachdem die Kinder schlafen, schauen mein Mann und ich weiter Star Trek Discovery. Zwei Mal unterbricht uns mein Kleiner und will wieder beruhigt werden. Da lassen wir es für heute sein. Ich schreibe noch diese paar Zeilen und gleich gibt es noch den Drachenreiter auf die Ohren.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.